Süßen ohne Zucker - Stevia rebaudiana


Stevia ist ein kleiner Strauch mit dem botanischen Namen Stevia rebaudiana (Bert.). Die Pflanze ist in den Amambai-Bergen an der Grenze zwischen Brasilien und Paraguay beheimatet. Schon seit Jahrhunderten werden ihre Blätter von den dort lebenden Guarani-Indianern verwendet, um damit Lebensmittel und Kräutertees zu süßen. Die Einheimischen loben die positive Wirkung bei Diabetes, Bluthochdruck und Infektionen.

Die Blätter werden getrocknet und können dann direkt oder als Pulver gemahlen verwendet werden. So ist Stevia überall einsetzbar. Es ist in sauren Lebensmitteln, in kalten und heißen Getränken beständig und behält seinen Geschmack beim Erhitzen, darf allerdings nicht gekocht werden. Aus den Blättern kann auch ein Extrakt hergestellt werden, der dann farblos ist. So kann Stevia Zucker und andere Süßstoffe in Kaugummi, Zahnpasta etc. ersetzen.

Durch den angenehm süßen, bei höherer Konzentration leicht an Süßholz erinnernden Geschmack wird Stevia auch gerne als Tee getrunken. Insbesondere Kinder mit ihrem "Bedürfnis" nach Süßigkeiten dürfen jetzt ohne Reue schlickern ... :-)

 Stevia rebaudiana - link to a bigger image (100 kb)

Weitere Informationen:


document source: http://www.rimmek.de/jr/stevia.htm